Artikel 1 : Bezeichnung des Verkäufers

  Diese Website www.geratemarkt.com wird herausgegeben von:

Die Firma geratemarkt.com

Einrichtung mit einem Kapital von 20000 €,

Eingetragen im Handelsregister von Gartenstr. 5, 07919 Mühltroff, Mühltroff Nummer45273429600026

Mit Hauptsitz in Balesmes sur Gartenstr. 5, 07919 Mühltroff, Mühltroff

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: FR 96 528 142 524

Artikel 2: Allgemeine Bestimmungen zu diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen (nachfolgend AGB)

Diese AGB gelten ausschließlich für den Online-Verkauf von Geratemarkt-Produkten auf der Website www.Geratemarkt.com (im Folgenden die Website).

Die AGB regeln ausschließlich die Online-Kaufverträge für Produkte von Geratemarkt (im Folgenden « Verkäufer ») an Käufer, die Verbraucher (im Folgenden « Verbraucher », « Käufer » oder « Kunde ») sind und darstellen Bei der Online-Bestellung sind dies die einzigen Vertragsdokumente, gegen die die Parteien Einspruch erheben können.

Die AGB werden den Verbrauchern auf der Website des Verkäufers zur Verfügung gestellt, wo sie direkt verfügbar sind, und können ihm auf einfache Anfrage per Telefon, E-Mail oder Post mitgeteilt werden.

Den AGB kann der Verbraucher widersprechen, der durch Ankreuzen eines dafür vorgesehenen Kästchens erkennt, dass er diese vor der Bestellung kennt und akzeptiert hat.

Die Bestätigung der Bestellung durch ihre Bestätigung gilt als Annahme durch den Käufer gemäß den am Tag der Bestellung gültigen AGB.

Geratemarkt behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Im Falle einer Änderung der AGB gelten die AGB, die zum Zeitpunkt der Bestellung gültig sind, deren Kopie dem Verbraucher auf dessen Verlangen hin zugestellt werden kann.

Die Nichtigkeit einer Vertragsklausel hat nicht die Nichtigkeit des AVB zur Folge, es sei denn, es handelt sich um eine impulsive und entscheidende Klausel, die eine der Parteien zum Abschluss des Kaufvertrages veranlasst hat.

Die vorübergehende oder dauerhafte Nichtanwendung einer oder mehrerer Bestimmungen des AVB durch den Verkäufer bedeutet keinen Verzicht auf die übrigen weiterhin wirksamen Bestimmungen des AVB.

Artikel 3 – Produkte

3. 1. Eigenschaften

Die zum Verkauf angebotenen Produkte, die in dem auf der Website veröffentlichten Katalog präsentiert werden, unterliegen jeweils einer Beschreibung.

3. 2. Einhaltung

Die Produkte erfüllen die Anforderungen des geltenden französischen Rechts in Bezug auf die Sicherheit und Gesundheit von Personen, die Fairness von Handelsgeschäften und den Schutz der Verbraucher beim Inverkehrbringen.

3. 3. Verfügbarkeit der Bestände

Produkte werden im Rahmen der verfügbaren Lagerbestände angeboten und geliefert.

Im Falle der Nichtverfügbarkeit des bestellten Produkts informiert der Verkäufer den Käufer unverzüglich und kann ihm ein Produkt von gleicher Qualität und gleichem Preis oder, falls dies nicht der Fall ist, eine Bestellung in Höhe des Bestellwerts anbieten, für den die Bestellung verwendet werden kann jede nächste Bestellung.

Bei Widerspruch des Käufers erstattet der Verkäufer die gezahlten Beträge so bald wie möglich zurück.

Abgesehen von der Erstattung des Preises für das nicht verfügbare Produkt haftet der Verkäufer nicht für eine etwaige Rücktrittsentschädigung, es sei denn, die Vertragsverletzung ist ihm persönlich zuzurechnen.

Artikel 4 Preis

4. 1. Verkaufspreis

Die Verkaufspreise gemäß Artikel L. 112-1 des Verbrauchergesetzbuches sind für jedes im elektronischen Katalog aufgeführte Produkt in Euro angegeben, einschließlich aller Steuern, ohne Ecotax, Liefer- und Transportkosten vor Bestätigung der Bestellung und zusätzlich in Rechnung gestellt.

Der vom Käufer geschuldete Gesamtbetrag ist auf der Bestellbestätigungsseite angegeben.

Der Verkaufspreis des Produkts ist der am Tag der Bestellung gültige.

Der Verkaufspreis der Produkte enthält nicht das zusätzlich zum Preis berechnete Porto.

Der Verkäufer verpflichtet sich, im Falle einer Werbung aufgrund der Preise den Werbepreis auf jede Bestellung anzuwenden, die während des Zeitraums der Werbung für die Werbung aufgegeben wurde.

Alle Bestellungen, unabhängig von ihrer Herkunft, sind in Euro zu bezahlen.

4. 2. Änderung

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern, wobei er dem Käufer die Anwendung des am Tag der Bestellung geltenden Preises vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Lagerbestände garantiert.

4. 3. Gebühren

Die zusätzlichen Kosten für Ecotax, Transport, Lieferung oder Porto, die der Kunde vor der Bestellung ablesen konnte, sind auf dem Bestellformular festgelegt.

Versand- und Versandkosten variieren in Abhängigkeit von der Lieferadresse des Kunden, dem Gewicht, dem Bestellvolumen und dem vom Verkäufer gewählten Dienstleister. Sie werden im Warenkorb angegeben und bei der Bestätigung der Bestellung bestätigt.

Artikel 5- Angebot

5. 1. Domain

Die auf der Website angebotenen Online-Verkaufsangebote sind für Verbraucher mit Wohnsitz in Frankreich und / oder einem Mitgliedsland der Europäischen Union sowie für Lieferungen in denselben geografischen Gebieten reserviert.

5. 2. Dauer

Die auf der Website angebotenen Online-Verkaufsangebote sind ohne Angabe einer bestimmten Dauer gültig, solange die Produkte im elektronischen Katalog erscheinen und solange der Vorrat reicht.

5. 3. Abnahme

Die Annahme des Angebots durch den Käufer wird gemäß dem Doppelklick-Verfahren durch die Bestätigung der Bestellung bestätigt.

Artikel 6- Bestellung

6. 1. Schritte zum Vertragsabschluss

Bestellungen können entweder telefonisch oder über die Website aufgegeben werden.

Um über die Website zu bestellen, klickt der Kunde, nachdem er seinen virtuellen Warenkorb mit den ausgewählten Produkten und den gewünschten Mengen gefüllt hat, auf die Schaltfläche « Bestellen » und gibt die Informationen zur Lieferung und zur Zahlungsweise an.

Bevor der Kunde auf die Schaltfläche « Bestellung bestätigen » klickt, hat er die Möglichkeit, die Details seiner Bestellung und den Gesamtpreis zu überprüfen und auf die vorherigen Seiten zurückzukehren, um Fehler zu korrigieren oder möglicherweise seine Bestellung zu ändern.

Die Auftragsbestätigung führt zur Annahme der AGB und zum Zustandekommen des Vertrages.

Der Verkäufer sendet innerhalb von 24 Stunden nach der Bestellung eine E-Mail, die den Eingang der Bestellung und deren Zahlung bestätigt.

6. 2. Änderung der Bestellung

Jede Änderung der Bestellung durch den Kunden nach Bestätigung seiner Bestellung setzt die Annahme des gewerblichen Verkäufers voraus.

Dies muss schriftlich per Post an die Adresse contact @ Geratemarkt.com erfolgen, bevor die Produkte versendet werden.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Änderungen an dem bestellten Produkt vorzunehmen, die sich auf technische Entwicklungen unter den in Artikel R. 212-4 des französischen Verbrauchergesetzbuchs vorgesehenen Bedingungen beziehen.

6. 3. Bestätigung der Bestellung

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Bestellungen aus berechtigten Gründen abzulehnen, insbesondere wenn die bestellten Produktmengen für Käufer mit der Qualität von Verbrauchern ungewöhnlich hoch sind.

Artikel 7 – Vertrag

Der Kaufvertrag kommt zum Zeitpunkt der Absendung der Auftragsbestätigung durch den Kunden zustande.

Artikel 8 – Zahlung

8. 1. Voraussetzung

Der Preis ist in der Regel nach Auftragsbestätigung ohne Abzug fällig.

Bei Zahlung über drei Monate gelten die auf die Bestellung gezahlten Beträge als Anzahlung.

Mit Ausnahme der gezahlten Beträge, die im Falle der Nichtverfügbarkeit des bestellten Produkts unter den in Artikel 3-3 der AGB genannten Bedingungen erstattet werden, werden bei Vorauszahlung des Preises Zinsen in gesetzlicher Höhe berechnet. Ablauf einer Frist von drei Monaten von der Zahlung bis zur Lieferung des Produkts oder, falls dies nicht der Fall ist, der Rückerstattung des auf die Bestellung gezahlten Betrags.

Die Zahlung erfolgt sofort bei Bestellung per Kreditkarte oder aufgeschoben per Lastschrift, Scheck oder Überweisung.

8. 2. Sicherung der Zahlung

Die Site ist mit einem Online-Zahlungssicherheitssystem ausgestattet, mit dem der Kunde die Übertragung seiner Bankdaten nach dem von OGONE verwalteten SSL-Protokoll (Secure Socket Layer) verschlüsseln kann.

8. 3. Zahlungsmethoden

Die Zahlung kann erfolgen per:

Kreditkarte (CB / VISA / MASTERCARD) : Die Zahlung erfolgt direkt vor Ort. Es ist durch das in Artikel 8.2 vorgesehene Sicherheitssystem geschützt.

Bankscheck : Der Kunde sendet seinen mit dem Bestellbetrag gefüllten, an Geratemarkt zu zahlenden und unterschriebenen Scheck an folgende Adresse: Geratemarkt , Balesmes sur Gartenstr. 5, 07919 Mühltroff, Mühltroff  . Er legt seiner Zusendung eine Kopie seines Personalausweises oder seines Reisepasses bei. Die Bestellung gilt als bestätigt und wird versandt, sobald der Scheck beim Verkäufer eingegangen ist, als Überweisung eingegangen ist und dem Konto gutgeschrieben wurde.

Banküberweisung : Wenn der Kunde diese Zahlungsmethode wählt, sendet ihm der Verkäufer eine E-Mail-Information zu seiner Bestellung mit seinen Bankdaten (IBAN UND BIC), damit er auf sein Konto überweisen kann. Die Bestellung gilt als bestätigt und wird vom Verkäufer nach Bestätigung der Überweisung durch Sicht auf die Gutschrift seines Bankkontos versandt.

8. 4. Zahlungsverzug

Jeder Betrag, der bei Fälligkeit nicht gezahlt wird, ist ohne Vorankündigung produktiv und entspricht dem gesetzlichen Zinssatz.

8. 5. Nichtzahlung

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, bei Nichtzahlung des vereinbarten Preises am Fälligkeitstag entweder die Ausführung des Verkaufs zu verlangen oder den Vertrag durch einfachen Einschreiben mit Rückschein zu lösen und zu verwahren Als Entschädigung wird die Anzahlung auf die Bestellung gezahlt.

Bei mehreren Fristen führt die Nichtzahlung eines der Fälligkeitstermine dazu, dass, wenn der Verkäufer sich nicht für die Lösung der Bestellung entscheidet, die nachfolgenden Raten sofort fällig werden.

8. 6. Eigentumsvorbehaltsklausel

Der Verkäufer bleibt Eigentümer der verkauften Produkte bis zur vollständigen Bezahlung des Preises und der Käufer verpflichtet sich, alle Vorkehrungen zu treffen, die für die gute Konservierung der Produkte erforderlich sind, solange das Eigentum nicht auf ihn übergegangen ist.

Artikel 9 – Lieferung

9. 1. Definition

Lieferung bedeutet die Übergabe des physischen Eigentums oder der Kontrolle über das Eigentum an den Kunden.

9. 2. Lieferzeit

Die Lieferzeiten sind auf jedem Produktblatt angegeben und werden in Arbeitstagen (Montag bis Freitag, außer an Feiertagen) berechnet. Bei einer telefonischen Bestellung wird dem Kunden die Lieferzeit telefonisch mitgeteilt. Bei lieferbaren Artikeln zu unterschiedlichen Terminen aufgrund ihrer Verfügbarkeit richtet sich die Lieferzeit nach der längsten Zeit. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Lieferungen aufzuteilen. Die Teilnahme an den Bearbeitungs- und Versandkosten wird nur für eine Sendung berechnet. Für Produkte, die nicht im Lager des Verkäufers gelagert sind, gelten die Angebote vorbehaltlich der Verfügbarkeit bei den Partnern oder Lieferanten des Verkäufers. Diese Informationen stammen direkt von den Partnern und Anbietern des Verkäufers, Fehler oder außergewöhnliche Änderungen liegen außerhalb seiner Kontrolle. Die Lieferzeiten werden von den Partnern des Verkäufers mitgeteilt und Verzögerungen liegen außerhalb seines Einflussbereichs. Im Falle einer Nichtverfügbarkeit von mehr als 15 Tagen des Produkts zum in der Bestellung angegebenen Zeitpunkt kann der Verkäufer die vom Kunden formulierte Stornierungsanfrage oder Bestelländerung akzeptieren. Hierzu muss sich der Kunde an den Vertrieb wenden

Die Lieferzeit 24h gilt nur für die angegebenen Artikel: « Lieferung 24 / 48H » auf dem Produktblatt. Für andere Artikel muss der Kunde die in der Produktbeschreibung angegebene Uhrzeit am Tag seiner Bestellung einhalten.

9. 3. Lieferverzug

Der Verkäufer haftet nicht, wenn die Verzögerung der Lieferung auf höhere Gewalt zurückzuführen ist.

9. 4. Ort der Lieferung

Die Produkte werden an die vom Kunden auf dem Bestellformular angegebene Adresse geliefert.

9. 5. Lieferbedingungen

Die Lieferung erfolgt entweder durch direkte Auslieferung der Ware an den Kunden im Depot oder durch Auslieferung an die Adresse seiner Wahl.

Bei direkter Lieferung des Produkts an den Kunden im Depot (1, chemin des Carrières, 94310 ORLY) erfolgt dieser Rabatt sofort, wenn das Produkt verfügbar ist, oder wird aufgeschoben, wenn dies nicht der Fall ist. In diesem zweiten Fall sendet der Verkäufer dem Kunden eine Verfügbarkeitsmitteilung.

Innerhalb von fünfzehn Tagen nach Bekanntgabe der Verfügbarkeit muss der Kunde mit dem Widerruf des bestellten Produkts fortfahren.

Wenn der Rücktritt nicht innerhalb der angegebenen Frist eintritt, kann der Verkäufer nach Aufforderung durch den Kunden unwirksam bleiben, mit dem Rücktritt fortfahren, die Bestellung auflösen und die geleistete Anzahlung als Entschädigung einbehalten.

Bei Lieferung an die vom Kunden angegebene Adresse erfolgen alle Lieferungen standardmäßig, sofern nicht in der Produktbeschreibung anders angegeben, im Erdgeschoss. Der Zusteller ist nicht verpflichtet, das Paket im Boden zu montieren. Für den Fall, dass die Option der Lieferung auf den Boden des Produkts gewählt wurde, wird vom Spediteur ein telefonischer Termin vereinbart, damit er einen Liefertermin vereinbaren kann. Während dieses Telefongesprächs muss der Kunde unbedingt alle Zugangs- oder Durchgangsschwierigkeiten melden, auf die die Zusteller wahrscheinlich stoßen würden. Der Kunde muss die Maße der Zugangspassagen seines Hauses überprüfen, um die Zugänglichkeit des Spediteurs zum bestellten Produkt zu bestätigen. Im Falle falscher Informationen oder fehlerhafter Messungen durch den Kunden gehen die zusätzlichen Kosten für die Lagerung oder Rücksendung von Waren ausschließlich zu Lasten des Kunden. Alle zusätzlichen Kosten im Zusammenhang mit der Anmietung von Aufzügen, der Lagerung oder der Abwesenheit des Kunden (unter Verstoß gegen die bei der Bestellung eingegangenen Verpflichtungen) und das Risiko von Schäden, die sich aus diesen Einschränkungen ergeben, trägt der Kunde. Im Falle einer Unmöglichkeit der Lieferung am Tag des Termins aufgrund von Zugangsschwierigkeiten, schwierigen Passagen, die der Kunde vorher nicht angegeben hat, oder deren Abwesenheit bei dem mit dem Spediteur vereinbarten Termin, fallen neue Gebühren an Rücksendung wird in Rechnung gestellt.

Wenn die auf der Bestellung angegebene Lieferadresse nicht korrekt ist und das Produkt an eine neue Adresse weitergeleitet werden muss, werden die Kosten für die Rücksendung in Rechnung gestellt und müssen vom Kunden vor der Weiterleitung bezahlt werden.

9. 6. Übereinstimmung der Produkte

Wenn das Produkt von einem Spediteur an die auf der Bestellung angegebene Adresse geliefert wird, ist es Sache des Kunden, in Anwesenheit des Lieferers den Status des gelieferten Produkts zu überprüfen und im Falle einer Beschädigung fehlerhafte Referenzen oder fehlende Angaben zu machen. Reservierungen auf dem Lieferschein oder auf dem Transportbeleg vorzunehmen und möglicherweise das Produkt abzulehnen.

Der Kunde muss den Verkäufer innerhalb von 24 Stunden nach Lieferung telefonisch oder per E-Mail (contact @ Geratemarkt.com ) und per Einschreiben an den ARRIER selbst (dessen Details auf dem Lieferschein angegeben sind ) benachrichtigen ). Achtung: Hinweise vom Typ « unter Vorbehalt » oder « Auspacken » reichen nicht aus, um die mangelnde Konformität der Produkte nachzuweisen. Bei mangelhafter Ware muss der Kunde dies dem Lieferer und dem Verkäufer mitteilen.

Wenn das Produkt nicht der Bestellung entspricht, muss der Kunde eine Reklamation gemäß Artikel 10.3 der AGB an den Verkäufer senden.

9. 7. Nichtverfügbarkeit von Produkten

Im Falle der Nichtverfügbarkeit von Produkten bei Lieferung kann der Verkäufer unter den in Artikel 3-3 der AGB festgelegten Bedingungen ein in Qualität und Preis gleichwertiges Produkt anbieten.

9. 8. Nichtlieferung

Die völlige Nichtlieferung hat die automatische Auflösung des Kaufvertrages zur Folge.

9. Lieferung und Gefahrübergang

Das Risiko des Verlustes oder der Beschädigung des Eigentums geht in dem Moment auf den Kunden über, in dem er oder ein von ihm benannter Dritter das Eigentum physisch in Besitz nimmt, und zwar ohne Unterschied nach seiner Art.

Das Produkt, das von einem vom Verkäufer gewählten Spediteur an den Kunden geliefert wird, reist auf Gefahr und Gefahr des Verkäufers.

Die Ware, die von einem von ihm gewählten Spediteur an den Kunden geliefert wird, reist auf Gefahr des Kunden ab Ablieferung der Ware an den Spediteur.

9. 10. Eigentumsübergang

Ab dem im Bestellschein angegebenen Liefertermin geht das Eigentum an der Ware auf den Käufer über, es sei denn, die vollständige Zahlung des Preises wurde nicht mit der Bestellung beglichen (siehe Artikel 8-6) CGV).

Artikel 10 – Garantien

10. 1. Bei Nichtübereinstimmung

Geratemarkt verpflichtet sich, Produkte zu liefern, die dem Vertrag entsprechen und haftet für etwaige zum Zeitpunkt der Lieferung der Produkte bestehende Mängel gemäß Artikel L 217-4 und den Bestimmungen des französischen Verbrauchergesetzbuchs.

Die sich aus der Nichtübereinstimmung ergebende Klage ist vom Käufer innerhalb von zwei Jahren ab Lieferung zu erheben.

Der Kunde kann dann unter den in Artikel L. 217-9 des Verbrauchergesetzbuchs festgelegten Kostenbedingungen zwischen der Reparatur oder dem Ersatz des Eigentums wählen. Bei Unmöglichkeit oder offensichtlich unverhältnismäßigen Kosten ist der Verkäufer nicht verpflichtet, gemäß der vom Verbraucher gewählten Modalität vorzugehen.

10. 2. Bei versteckten Mängeln

Geratemarkt ist gemäß Artikel 1641 und folgenden des Bürgerlichen Gesetzbuchs an die Garantie wegen versteckter Mängel der verkauften Sache gebunden, die sie für den beabsichtigten Gebrauch unbrauchbar machen.

Die Klage wegen versteckter Mängel ist vom Käufer innerhalb von zwei Jahren nach Entdeckung des Mangels zu erheben.

Der Kunde, der die Garantie gegen die versteckten Mängel der verkauften Sache durchführt, kann wählen, ob er die Ware zurücksendet oder den Preis zurückerhält oder die Ware behält und einen Teil des Preises erhält.

10. 3. Beschwerden

Die im Rahmen der gesetzlichen Garantien (Artikel 10.1 und 10.2) geltend gemachten Ansprüche müssen per E-Mail (Kontakt @ Geratemarkt.com ) oder per Post ( Geratemarkt Balesmes sur Gartenstr. 5, 07919 Mühltroff, Mühltroff ) an den Kundendienst gerichtet werden telefonisch.

ACHTUNG : Eine Rücksendung ist erst nach Ausfüllen des Formulars SAV im Kundenbereich möglich. Auf diese Weise kann der Kunde eine RMA-Rücksendenummer (Return of Authorized Material) erhalten. Pakete, die ohne Rücksendenummer eintreffen, werden abgelehnt.

Rücksendungen sind zu richten an: Geratemarkt , Balesmes sur Gartenstr. 5, 07919 Mühltroff, Mühltroff

Im Rahmen dieser gesetzlichen Gewährleistungen liegen die Kosten für die Rücksendung und den Versand der umgetauschten Produkte bei Geratemarkt . Diese Kosten werden vom Verkäufer erstattet oder getragen, wenn er feststellt, dass das Produkt fehlerhaft oder fehlerhaft ist.

Für jede Reklamation muss eine Kopie der Verkaufsrechnung vorgelegt werden.

Artikel 11 – Haftung

11. 1. Haftungsausschluss

Der Verkäufer kann nicht haftbar gemacht werden, wenn der Vertrag nicht oder nicht ordnungsgemäß ausgeführt wurde, und zwar weder aufgrund der Tatsache, dass der Käufer den Vertrag geschlossen hat, noch aufgrund unüberwindlicher und unvorhersehbarer Ereignisse Dritter oder höherer Gewalt.

11. 2. Produktsicherheitsdefekt

Bei Schäden, die durch einen Produktsicherheitsmangel verursacht wurden, muss der Kunde die Haftung des Herstellers geltend machen, die sich aus den auf der Produktverpackung angegebenen Informationen ergibt.

11. 3. Strafklausel

In allen Fällen der Nichterfüllung seiner Verpflichtungen durch den Kunden bleibt die auf die Bestellung gezahlte Anzahlung vom Verkäufer als Entschädigung erhalten.

Artikel 12-Auflösungsklausel

Die Lösung der Bestellung in den in diesen Bedingungen vorgesehenen Fällen erfolgt per Einschreiben mit Rückschein oder per elektronischem Brief und wird automatisch ohne gerichtliche Formalität erlangt.

Artikel 13-Widerrufsrecht

13. 1. Bedingungen, Zeitraum und Ausübungsmethoden

Der Kunde hat gemäß Artikel L221-18 und folgenden des Verbrauchergesetzbuchs ein Widerrufsrecht, das innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt oder Widerruf der Produkte ausgeübt werden muss, um an den Verkäufer zurückzukehren zum Umtausch oder zur Rückerstattung.

Die Rücksendekosten gehen zu Lasten des Kunden.

Der Kunde hat sein Widerrufsrecht geltend zu machen:

– Indem Sie das Widerrufsformular im Anhang dieser Bedingungen ordnungsgemäß ausfüllen und per Post an Geratemarkt , Balesmes sur Gartenstr. 5, 07919 Mühltroff, Mühltroff , senden

– Durch Ausfüllen des Online-Widerrufsformulars auf der Website. In diesem Fall erhalten Sie so schnell wie möglich eine Empfangsbestätigung.

Oder wenden Sie sich an den Kundendienst

ACHTUNG : Eine Rücksendung ist erst nach Ausfüllen des Formulars SAV im Kundenbereich möglich. Auf diese Weise kann der Kunde eine RMA-Rücksendenummer (Return of Authorized Material) erhalten. Pakete, die ohne Rücksendenummer eintreffen, werden abgelehnt.

Die Kaufrechnung ist der Rücksendung beizufügen.

Die Produkte müssen nach Erhalt und Bestätigung des Anspruchs durch den Kundendienst zurückgesandt werden

Es wird darauf hingewiesen, dass die Verantwortung des Kunden im Falle eines Widerrufs nach Gebrauch der Immobilie (n) in Bezug auf die Wertminderung der Immobilie (n) liegt, die sich aus anderen Manipulationen als denjenigen ergibt, die zur Feststellung der Art, der Eigenschaften und der Ware erforderlich sind Funktionieren dieser oder dieser Waren. Nach Angaben der Europäischen Kommission sind dies diejenigen Manipulationen, die ein Verbraucher in einem Geschäft für die zum Verkauf angebotenen Waren vornehmen kann. Produkte müssen neu und vollständig zurückgegeben werden, damit sie vermarktet werden können. Alle unvollständig, beschädigt, beschädigt, verdorben oder verschmutzt zurückgegebenen Produkte werden nicht erstattet. Wir empfehlen Ihnen, die ordnungsgemäß verpackten Produkte in der Originalverpackung zurückzusenden, um eine vollständige Rückerstattung zu erhalten.

13. 2. Effekte

Im Falle eines Rücktritts des Kunden erstattet der Verkäufer alle vom Kunden erhaltenen Zahlungen, einschließlich der ursprünglichen Liefergebühr (mit Ausnahme der zusätzlichen Gebühren, die sich aus der Tatsache ergeben, dass der Kunde gewählt hat, wenn Lieferung außer dem vom Verkäufer vorgeschlagenen günstigeren Standardlieferungsmodus) unverzüglich und in jedem Fall spätestens vierzehn Tage nach dem Tag, an dem der Verkäufer über die Rücktrittsentscheidung des Kunden informiert wurde.

Die Rückerstattung erfolgt mit dem gleichen Zahlungsmittel, das der Kunde für die erste Transaktion verwendet hat. Mit ausdrücklicher Zustimmung des Kunden kann ein anderes Mittel eingesetzt werden. In jedem Fall entstehen dem Kunden durch diese Rückerstattung keine Kosten.

Im Falle eines Rücktritts des Kunden wird das Eigentum auf seine Kosten an Geratemarkt , Balesmes sur Gartenstr. 5, 07919 Mühltroff, Mühltroff , zurückgesandt oder zurückgesandt . unverzüglich und in jedem Fall spätestens vierzehn Tage, nachdem der Kunde dem auf dem Widerrufsformular angegebenen Empfänger seine Entscheidung zum Rücktritt vom möglichen Vertrag mitgeteilt hat. Diese Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren der Bestellung vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen zurücksendet.

Im Falle des Rücktritts des Kunden hat dieser die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Sache zu tragen.

Bei Rücksendung der Ware durch den Kunden, der sein Widerrufsrecht gemäß diesem Artikel ausgeübt hat, trägt der Kunde das Transportrisiko (Verlust, Beschädigung, …)

Der Verkäufer kann die Rückerstattung aufschieben, bis die bestellungspflichtigen Waren oder Gegenstände bei ihm eingegangen sind oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass diese (n) Gegenstand (e) versandt wurden das der ersten dieser Tatsachen.

13. 3. Muster-Widerrufsformular

Das Muster-Widerrufsformular befindet sich am Ende der AGB.

Artikel 14 – Geistiges Eigentum

Die auf dieser Website www.Geratemarkt.com reproduzierten Elemente, die das ausschließliche Eigentum des Herausgebers sind, sind urheber-, markenrechtlich und patentrechtlich geschützt.

Jede Vervielfältigung und Verbreitung dieser Elemente ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Herausgebers kann rechtliche Schritte nach sich ziehen.

Artikel 15 – Verarbeitung personenbezogener Daten (CNIL-Erklärung Nr. 1919589 v 0)

Die rechnergestützte Verarbeitung der erhobenen personenbezogenen Daten dient der Abwicklung der Bestellung des Kunden, der Rechnungsstellung und der Identifizierung des Kunden.

Gemäß dem Gesetz Informatique et Libertés haben Sie ein Recht auf Auskunft, Berichtigung und, vorbehaltlich der gesetzlichen Bestimmungen, Löschung der Sie betreffenden Daten. Verantwortlicher ist Geratemarkt , Balesmes sur Gartenstr. 5, 07919 Mühltroff, Mühltroff

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten für kommerzielle Zwecke wiederverwendet werden, informieren Sie bitte die Verarbeitungsabteilung.

Die Erhebung personenbezogener Daten, deren Verwendung zur Abwicklung von Bestellungen und Erstellung von Kundendateien sowie deren Weitergabe an für die Abwicklung und Bezahlung von Bestellungen verantwortliche Dritte bedarf der Zustimmung des Betroffenen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, die vom Verlag nur zum Zweck der ordnungsgemäßen Verwaltung von Bestellungen und Geschäftsbeziehungen gespeichert werden, ist Gegenstand einer Erklärung an die Kommission Nationale Informatique et Libertés.

Der Kunde hat jederzeit das Recht, auf die ihn betreffenden personenbezogenen Daten zuzugreifen, diese zu ändern, zu berichtigen und zu löschen.

Artikel 16 – Mediation

16. 1. Vorherige Beschwerde

Im Streitfall muss sich der Kunde zuerst montags bis freitags (außer an Feiertagen oder Feiertagen) oder per E-Mail (Kontakt @ Geratemarkt .com) oder per Post an Geratemarkt , Balesmes sur Marne, an den Kundendienst des Unternehmens wenden Gartenstr. 5, 07919 Mühltroff, Mühltroff

16. 2. Antrag auf Mediation

Falls die Reklamationsanfrage an den Kundenservice fehlschlägt oder der Kundenservice nicht innerhalb von drei Monaten antwortet, kann der Kunde den Streit bezüglich des Bestellformulars oder dieser AGB gegen ihn einreichen MEDYCIS-Mediationsdienstleister auf elektronischem Wege: www.medicys.fr oder auf dem Postweg: MEDICYS – Zentrum für Mediation und gütliche Beilegung der Justizbeamten – 73, Boulevard de Clichy, 75009 – Paris. Um einen Antrag auf Schlichtung einzureichen, steht dem Verbraucher auf der Website des Schlichters ein Antragsformular zur Verfügung.

Den Vertragsparteien steht es frei, die Mediation anzunehmen oder abzulehnen und im Falle eines Rückgriffs auf die Mediation die vom Mediator vorgeschlagene Lösung anzunehmen oder abzulehnen.

Artikel 17 – Gerichtsstand

Mangels einvernehmlicher Vereinbarung ist das zuständige Gericht der Wohnort des Beklagten (Artikel 42 der Zivilprozessordnung) oder der Ort der tatsächlichen Lieferung der Sache.

Artikel 18 – Anwendbares Recht

Dieser Vertrag und die für ihn geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen französischem Recht.

ANHANG 1

RÜCKZUGSFORMULAR

Um einen Widerruf zu beantragen, kontaktieren Sie uns